Liebe In Berlin

Liebe in Berlin, reich, Mauer, Mauerfall, Nazi, Love in Berlin, rich, Wall, Berlin Wall, Nazi
Geboren in Berlin und aufgewachsen in Berlin. Diese Stadt muss man einfach lieben. Hier habe ich gelernt wie man Fussball spielt, wie man Fahrrad fährt und wie man richtig Streiche spielt. Jedoch ist Berlin durch eine Mauer getrennt gewesen und meine Familie war entzweit. Mein Onkel und meine Grosseltern waren auf der anderen Seite und konnten nicht zu uns kommen. Ein Cousin hat versucht zu uns zu kommen. Aber er wurde erwischt und von Maschinengewehren durchsiebt. Ich habe mir geschworen, nie von hier weg zu ziehen. Trotz all dieser Ereignisse liebe ich Berlin.

Eines Abends kamen Soldaten und haben meine Eltern mitgenommen. Die Gründe weiss ich bis heute nicht. Man hört Gerüchte, dass sie Spionen gewesen sein sollten, dass sie einen Anschlag geplant hatten oder dass sie Soldaten töteten. Aber meine Eltern waren nicht so, ich muss es ja wissen. Nun war ich alleine und kämpfte mich durch das Leben. Die Schule hab ich geschmissen, um auf der Baustelle zu arbeiten. Trotz all dieser Ereignisse liebe ich Berlin.

Man hat mir meine Wohnung weggenommen und mich auf die Strasse geschmissen. Ein alter Schulfreund hat mir angeboten eine Weile bei ihm unterzukommen. Diese Hilfsbereitschaft war jedoch nur von kurzer Dauer. Er wollte mehr und mehr Geld von mir oder ich lande wieder auf die Strassen von Berlin. Ich ging freiwillig. In einem schäbigen Haus habe ich ein Zimmer mit Toilette und Bad gemietet. Trotz all dieser Ereignisse liebe ich Berlin.

Die Baustelle wurde geschlossen, aber das Bauwerk ist noch nicht fertig. Was fertig ist, ist das Budget. Mit geballten Fäusten in den Hosentaschen schlendere ich durch Berlin und schaue den reichen beim Verzehren von Hummer und Kaviar zu. Meine Mahlzeit besteht aus altem Brot von vorgestern und wenn ich Glück habe eine Scheibe Wurst. Meine Kindheit war voller Lebensfreude und Glück. Heute lebe ich von heute auf Morgen. Trotz all dieser Ereignisse liebe ich Berlin.

Meine grauen Haare zeigen mir, wie alt ich geworden bin, meine Hosentaschen zeigen mir, wie arm ich bin und meine Augen sehen ein Haufen Elend vor einem Stück Spiegel stehen. Das Einzige was mir von klein an geblieben ist, ist die Liebe zu Berlin. Doch warum ich diese Stadt so liebe, das weiss ich nicht mehr.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
;