Das Haus der Millionäire

Das Haus der Millionäre, Geld, Träumer, Blind, Einbildung, The House of millionaires, money, dreamer, blind, imagination
Man nennt mich König der Immobilien. Mit einem Haus fing das ganze an. Ich habe es gekauft, selbst renoviert und wieder verkauft. Diesen Vorgang hab ich viele Male gemacht und nun wohne ich im schönsten Haus von allen. Ich pflege es auch „Das Haus der Millionäre“ zu nennen.

Wie es auf dem Bild zu sehen ist, beträgt die Wohnfläche sehr viele Quadratmeter. Dies ist auf drei Stockwerke verteilt, wobei der oberste Stock ein Dachgeschoss ist. Mein Haus sollte ein Schrägdach haben, denn ich wollte unbedingt eine grosse Lukarne einbauen, um den Lichteinfall optimal zu nutzen. Und was ist schöner, als von den Sonnenstrahlen aufgeweckt zu werden. Ebenfalls verfüge ich über einen grossen Balkon, welcher mir eine optimale Sicht auf meinen Garten ermöglicht.

Da ich ein Naturmensch bin, war mir sehr wichtig, dass mein Haus mitten in meinem Garten steht. So fühle ich mich der Natur verbundener. Vor meinem dreistöckigen Haus habe ich ebenfalls farbenfrohe Blumen gepflanzt. Diese Blumen wurden extra aus Australien importiert.
Die Stockwerke sind folgendermassen aufgeteilt. Meine Frau und ich schlafen im obersten Stock und haben ein eigenes Bad und Toilette. Meine Kinder schlafen im ersten Stock, wobei sich auch dort das Gästezimmer befindet. Wir haben oft Besuch von meinen Millionärsfreunden. Natürlich sind diese neidisch auf mein Haus, aber ich protze auch nicht vor Gästen.

Im Erdgeschoss ist das Wohnzimmer, Toilette, Bad und mein Spielzimmer. Dort habe ich einen Flipperkasten, welcher von Michael Jackson persönlich signiert wurde, einen Billardtisch, zwei Dartscheiben und viele weitere Extras. Meiner Meinung nach, sollte jedes Haus ein Spielzimmer besitzen. Den vor dem Fernseher verblödet man. Natürlich besitze ich auch einen Fernseher oder bessergesagt eine Leinwand. Zusätzlich habe ich Kinosessel von Chicago importiert.

Das Einzige was mir nicht mehr so ganz gefällt, ist die rötliche Fassade. Ich will eher ein eierschalenweiss anstatt rot und braune anstatt graue Trägerelemente. Denn jetzt kommt der Barockstiel wieder in Mode und ich als König der Immobilien muss mein Haus auf den neusten Stand bringen.

Also nun, ich muss los, danke für Ihre Zeit.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
;