Film

Film, Kino, Liebe, Heiraten, Date, Movies, Love, Marriage
„Willst du auch hier streiten oder warum siehst du mich nicht an?“
„Warum sollte ich dich ansehen, wenn ich einen Film sehen will. Bist du etwa im Film dabei oder hast du etwa den Film gedreht? Nein, also muss ich dich au nicht anschauen.“
„Du bist so eine Zicke! Ich sagte dir schon 1000 Mal, dass ich diese Frau nicht kenne und ich nicht weiss warum sie mich umarmt hat.“
„Und warum hast du das erwidert und sie zurück umarmt?“
„Ich weiss es nicht. Ein Reflex oder eine Krankheit nett zu sein, keine Ahnung.“

Ich stand wutentbrannt auf und verliess den Kinosaal. Denn was jetzt kommt, wird meinen Schatz umhauen. Der Saal wird dunkler, die typischen Clips vor jedem Film kommen, wie etwa „Schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus“ etc. Mein Schatz sieht sehr verärgert aus und ich hoffe, dass diese Überraschung mir gelingt. Der Film beginnt.

Als erstes ist diese Frau zu sehen, welche mich vor dem Film Begrüsst hat. Es war alles Teil des Plans. Sie soll meiner Freundin in Erinnerung bleiben, um sie weiter zu schockieren.

„Hallo Leoni, ich entschuldige mich, dass ich deinen Freund umarmt habe. Ich wollte dir unbedingt sagen, dass du dich sehr glücklich schätzen kannst ihn zu haben.“

Ich sah, dass sie sehr verwundert war. Warum kennt diese Frau ihren Namen, warum ist sie im Film, warum weiss sie von der Umarmung und viele weitere Fragezeichen standen ihr in ihr Gesicht.

„Hallo mein Schatz. Um auf deine Fragen zu antworten, ja ich bin im Film und nein ich dreh diesen Film nicht, aber ich hab meine Helfer hinter der Kamera. Vor genau drei Jahren war unser erstes Date und wir gingen ins Kino. Ich kann mich noch daran erinnern, wie schüchtern ich war, neben einer solch wunderschönen Frau zu sitzen. Das Zusammenleben in unserer gemeinsamen Wohnung hat uns schöne, wie au laute Momente gebracht. Aber ich bereue keine Sekunde. Somit will ich dich hier in diesem Kinosaal, vor all den Zuschauern fragen, willst du meine Frau werden?“

Es herrschte eine Totenstille und niemand wusste genau was los ist. Leoni wusste nicht, ob das ein Film ist oder dies live ist.

„Mein Schatz, du kannst ruhig antworten, ich höre dich.“

Voller Erwartung erhoffte ich mir ein lautes „Ja ich will“. Jedoch kam immer noch nichts zurück. Ich wurde nervös und dachte sie sagt nein. Da bemerkte ich, dass jemand eine Hand auf meine Schulter legt und mir ins Ohr flüstert.

„Deine lieben Helfer sind Verräter und haben mich eingeweiht. Was du zu sehen bekamst, war ein Film, welchen wir schon vor einigen Tagen gedreht haben, mein Schatz.“

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
;